Die Spezialisten

Dipl.-Ing. Thomas Klinger / Inhaber

ist zuständig für die Beratung, Kundenbetreuung, Kalkulation/Administration, EDV und für die Redaktion von technischen Dokumentationen.
Er gehört zu den Spezialisten für Bildrestaurierung. Seine Interessen: Fotografie, deutsche Geschichte, Industrie- und Technik-Geschichte.

Automobilfotografie und Fotografie

 

René Staud

René Staud gehört unbestritten zu den renommiertesten und international anerkannten Automobilfotografen. Auch als Künstler ist sein Werk in Fachkreisen bekannt, so wurden die Fotografien rund um das Thema „Aston Martin meets Art“ bereits weltweit in Galerien und Kunstausstellungen präsentiert.

René Staud verfügt über einen Stab von überaus kompetenten Mitarbeitern und eine hervorragend ausgestattes Studio, aber auch Ausrüstung für Vor-Ort-Fotografie. Für unsere Oldtimersammlungsprojekte wurden alle Automobile vor einem ruhigen Hintergrund fotografiert, damit die Modelle, ähnlich einer shakespearischen Bühne, allein im Vordergrund stehen und sich die Aufmerksamkeit auf sie konzentriert. Die Ansichten der Oldtimer sowie die Detailaufnahmen sprechen eine ganz eigene Bildsprache. Konzeptionell erarbeitete QUINTESSENZ mit René Staud das Design - Hand in Hand. Für den Neuauftritt der Webpräsenz von QUINTESSENZ, hat er viele hervorragende Bilder zur Verfügung gestellt.
Eine Gelegenheit hier ihm unseren Dank auszusprechen.

Das fertige Buch zur Dokumentation wurde von ihm fotografiert und von brandbook.de in Frankfurt gebunden.


 

 

Dr. Harry Niemann schreibt über Ihre Sammlung

Von 1989 bis 2008 leitete Dr. Harry Niemann das Historische Archiv der Mercedes-Benz AG und war seit der Fusion der Daimler-Benz AG mit Chrysler Leiter des Bereichs Unternehmensgeschichte und Konzernarchiv der DaimlerChrysler AG – der heutigen Daimler AG. Im Rahmen dieser Tätigkeit publizierte er neben zahlreichen technikgeschichtlichen Arbeiten Essays zur Geschichte des Unternehmens. Dr. Niemann war zwischen 1998 und 2008 Vorsitzender der Vereinigung deutscher Wirtschaftsarchivare (VdW), im Kuratorium der Gesellschaft für Unternehmensgeschichte e.V. (GUG), Leiter des VdW-Arbeitskreises  „Automobil- und Zulieferarchive“ und Mitglied des „AwardsAdvisory Panel“ der Automotive Hall of Fame in Detroit.

Dr. Niemann lehrte von 1993 bis 2003 an der Universität Stuttgart am Lehrstuhl für Geschichte der Naturwissenschaft und Technik und hat seit 2004 eine Lehrtätigkeit an der Universität Erlangen-Nürnberg am Lehrstuhl für Unternehmensgeschichte inne.

Dr. Harry Niemann ist zweifelsfrei der richtige Mann, um eine Automobilsammlung kompetent zu dokumentieren. Dabei kommt sein flüssiger Schreibstil - je nach Wunsch - für den Automobil-Enthusisasten als auch für den interessierten Laien entgegen.

 

Weitere Spezialisten: Für jedes Projekt gibt es den passenden Autor und Lektor. Auch die Transkriptionen sollten schon perfekt sein. Mehr Informationen über unsere Spezialisten 'Text' finden Sie hier oder unter dem Menüpunkt 'Die Spezialisten'.